Grüner Erbseneintopf

Grüner Erbseneintopf

Einer unser beliebtester und am einfachsten zu zubereitender Eintopf ist der grüner Erbseneintopf. Der grüner Erbseneintopf kann heutzutage schon sowohl im Winter als auch Sommer aus „frischen“ tiefgekühlten Erbsen innerhalb von 20 Minuten zubereitet werden, der dazu noch zur abwechslungsreichen, nahrhaften und gesunden Ernährung gehört.

Rezept Grüner Erbseneintopf

  1. Für die Zubereitung beginnt man zuerst die Erbsen in ein Topf zu geben und bei Mittelhitze zugedeckt in Öl dünsten zu lassen. Dies dauert 5-10 Minuten lang, abhängig davon was für welche Erbsen benutzt werden.
  2. Dünstet die Erbsen auf Öl

    Erbsen in Öl dünsten

  3. Dann gehackte Petersilie, Salz, Zucker und Mehl dazugeben. Zusammenmischen und 1 Minute köcheln-rösten lassen.

    Wenn es keine Petersilie geben sollte, kann diese auch beliebig weggelassen werden, aber gerade durch die frische Petersilie wird der Erbsen-Gemüse-Eintopf so frisch und lecker schmecken. Deshalb kann ich nur empfehlen Petersilie zu benutzen!
  4. Gebt die Würzen und Mehl zu

    Gewürze und Mehl dazugeben

  5. Wasser und Milch dazugeben und gründlich umrühren.
  6. Gießt Milch und Wasser zu

    Wasser und Milch dazugeben

    Einmal aufkochen und dann bei niedrigen Temperatur 3-4 Minuten lang köcheln lassen und öfters umrühren.

    Erbsengemüse

    Grüner Erbseneintopf

Das Servieren des grünen Erbseneintopfes

Der grüner Erbseneintopf kann wie jeder Eintopf in Ungarn als Hauptspeise – wie in diesem Rezept geschrieben auch für jeden Vegetarier geeignet – oder mit Beilage serviert werden.

Grüner Erbseneintopf aus tiefgekühlten Erbsen zubereiten?

Am Anfang habe ich „frische“ Erbsen geschrieben. Was ist der Grund dafür? Und sind wirklich die tiefgekühlten Erbsen die besten?

Der Grund ist, dass die Erbsen paar Stunden nach der Ernte gleich tiefgekühlt werden und durch diesen Prozess verlieren sie nicht an ihrem Genuss. Das bedeutet, das wenn man tiefgekühlte Erbsen verwendet diese frischer sind als die, die auf dem Markt gekauft wurden und können sogar noch 1-2 Tage lang gelagert werden.

Wenn es möglich ist, sind die „zarten“ (steht auf der Verpackung) Erbsen am besten, da mit diesen der Eintopf am besten schmeckt und wird auch am schnellsten fertig.

Wenn aber tiefgekühlte Erbsen benutzt werden, dauert die Zeit des Dünsten etwas länger.

Bon Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Rezept Bewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertung

Click on
HOW TO
tab below to see pictures on how to prepare this
⇓recipe!⇓

Be Social

About Chef

Related Recipes