Pommes in der Heißluftfritteuse

Vielleicht ist eine der einfachsten und dennoch am meisten empfohlenen Anwendungen für die Heißluftfritteuse die Zubereitung von Pommes frites. Selbst wenn du sie für nichts anderes verwendest, lohnt sich ein solches Gerät. Aber wie macht man wirklich gute Pommes frites in der Heißluftfritteuse?

In diesem Rezept zeige ich, wie man tiefgefrorene, vorgebackene Pommes frites in der Heißluftfritteuse zubereitet. Ich denke, das ist das, was die meisten von uns als Pommes frites servieren, und in den meisten Fällen ist es nicht notwendig, dieses Gericht aus rohen Kartoffeln zuzubereiten. Es ist viel mehr Arbeit und wird nicht einmal schmackhafter – im Gegenteil.

Außerdem kommt hier die vorgebackene Eigenschaft des tiefgefrorenen Materials doppelt gut zur Geltung. Das Endergebnis wird nicht nur köstlich und knusprig, sondern da das Vorbacken in Öl erfolgt, enthält die Kartoffel das nötige Fett, das diese Garmethode nicht hinzufügt und ohne das das Endergebnis ungenießbar wäre.

Der einzige wichtige Trick

Es gibt nur einen wichtigen Trick, nämlich den Korb mindestens einmal während der Hälfte der Garzeit zu schütteln, wenn möglich sogar öfter.

Mehrere Modelle erinnern dich in der Halbzeit automatisch daran – das solltest du auf keinen Fall verpassen. Nach meiner Erfahrung solltest du in der zweiten Hälfte der Garzeit alle 2-3 Minuten erneut schütteln. So wird nicht nur jede Kartoffelstange gleichmäßig gebraten, sondern es können auch größere Mengen gleichzeitig zubereitet werden.

Die Garzeit und Temperatur

Die Garzeit für tiefgefrorene Pommes frites in der Heißluftfritteuse hängt hauptsächlich von der Dicke der Pommes ab. Darüber hinaus sollte man auch die gleichzeitig gebratene Menge, die Leistung des Geräts und den gewünschten Knuspergrad berücksichtigen. Diese Faktoren hängen teilweise von der Erfahrung ab.

Was die Garzeit betrifft, rechne mit den folgenden Zeiten, wenn du knusprige Pommes frites möchtest:

  • Normale Pommes frites (9 mm): 20 Minuten.
  • Dünne Pommes frites: 16 Minuten.
  • Brate sie 2-3 Minuten weniger, wenn du sie weniger knusprig magst.

Es ist ratsam, mit dieser Zeit zu beginnen. Wenn die Pommes dicker sind, der Ofen schwächer ist oder du mehr hineingelegt hast, kannst du nach Ablauf der Zeit immer noch ein paar Minuten weiterbraten.

Die empfohlene Temperatur für die Zubereitung von Pommes frites beträgt 195 Grad.

Ein paar Worte zur Menge

Die Menge der gleichzeitig gebratenen Pommes frites hängt stark von der Größe des Korbs der Heißluftfritteuse ab.

Glücklicherweise kann dank der Garmethode fast jeder Ofen mit diesem Material gut gefüllt werden. Die Pommes werden höchstwahrscheinlich gut durchgebraten, besonders wenn du den Korb während des Bratens oft genug schüttelst.

In einer durchschnittlichen Fritteuse kannst du problemlos mit 4-500 g Pommes frites gleichzeitig rechnen, aber wie ich oben erwähnt habe, wird wahrscheinlich auch mehr gut gelingen. Es lohnt sich, in dieser Hinsicht zu experimentieren und deine eigene Fritteuse kennenzulernen.

forrolevegos-fritozben-sult-krumpli

Pommes frites in der Heißluftfritteuse

Balazs Szilagyi
Knusprige, heiße Pommes frites ohne Öl
No ratings yet
Zubereitungszeit 20 Minuten
20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Beilage
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Heißluftfritteuse

Zutaten
  

  • 500 g tiefgefrorene Pommes frites

Anleitungen
 

  • Heize die Heißluftfritteuse vor.
  • Gib die tiefgefrorenen Pommes frites in den Korb und brate sie 20 Minuten bei 195 Grad. Bei dünnen Pommes frites beträgt die Garzeit 16 Minuten.
    sult-krumpli-sutese-forrolevegos-fritozben
  • Schüttle den Korb zur Hälfte der Garzeit. In der zweiten Hälfte der Garzeit wird empfohlen, alle 2-3 Minuten erneut zu schütteln.
  • Wenn die Pommes frites fertig sind, salze sie und serviere sie frisch.In der Heißluftfritteuse gebratene Pommes frites
    forrolevegos-fritozben-sult-krumpli

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating